StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Eva Tatschl-Unterberger, CEO DigiTrans GmbH, und Florian Danmayr, Automobil-Cluster-Manager, präsentierten die „Autonomous Mobility Ecosystem Landscape Austria“ im Digitrans Office. © DigiTrans GmbH
Eva Tatschl-Unterberger, CEO DigiTrans GmbH, und Florian Danmayr, Automobil-Cluster-Manager, präsentierten die „Autonomous Mobility Ecosystem Landscape Austria“ im Digitrans Office. © DigiTrans GmbH

Landkarte für autonomes Fahren

17.06.2022

Die erste Edition der „Autonomous Mobility Ecosystem Landscape Austria“ von Digitrans und dem Automobil-Cluster bietet einen Überblick über alle beteiligten Unternehmen, Institutionen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie aktuelle Forschungsprojekte und Use Cases im Bereich des autonomen Fahrens in Österreich.


Kick-off des AMM-Jahrgangs 2019 vor der KTM Motohall © FH OÖ
Kick-off des AMM-Jahrgangs 2019 vor der KTM Motohall © FH OÖ

„Wir schreiben die Erfolgsstory weiter“

FH-Prof. Mag. Dr. Kurt Gaubinger, FH OÖ Campus Wels, im Gespräch

14.06.2022

Studierende des englischsprachigen Masterstudiengangs Automotive Mechatronics and Management (AMM) am FH OÖ Campus Wels kommen aus allen Teilen der Welt. Außerdem ist er in enger Zusammenarbeit mit der Automobil- und Fahrzeugindustrie konzipiert. Studiengangsleiter Kurt Gaubinger erzählt im Gespräch mit AC-quarterly, wie sich die vergangenen zwei Jahre auf den Studienbetrieb ausgewirkt haben.


© Continental
© Continental

Krise? ...Ohne uns!

09.06.2022

Nach einer Umfrage unter AC-Partnern, wie sie vom neuen Mangel betroffen sind und darauf reagieren, entstand fast der Eindruck: Die Krise ist abgesagt. Erst beim genaueren Hinschauen ist zu erkennen, dass alle in irgendeiner Form leiden und reagieren. Flexibel, agil, kurzfristig und kreativ sind die neuen Schlagwörter. Diversifizierung ist ebenfalls ein beliebtes Rezept.


Verklebte und verpresste Holzkerne © TU GrazInstitut für Fahrzeugsicherheit
Verklebte und verpresste Holzkerne © TU GrazInstitut für Fahrzeugsicherheit

Batteriewanne aus Stahl und Holz: Crashtest und Feuertest bestanden

Gastbeitrag von Georg Baumann und Florian Feist, TU Graz sowie Alexander Stadlmann, Gabriel Praxmarer und Ulrich Müller, BOKU Wien

07.06.2022

Im Projekt Bio!LIB werden Batteriewannenkonzepte mit einem hohen Anteil an nachhaltigen, biobasierten Materialien wie Holz und Naturfasern entwickelt. Dabei sollen die Vorteile klassischer, metallischer Werkstoffe mit jenen von biobasierten Werkstoffen in einer Symbiose verschmolzen werden.


Andreas Geiger, Leiter Integrierte Managementsysteme, Swietelsky AG © Swietelsky AG
Andreas Geiger, Leiter Integrierte Managementsysteme, Swietelsky AG © Swietelsky AG

Emissionsfreie Baustellen

Interview mit Andreas Geiger, Leiter Integrierte Managementsysteme, Swietelsky AG

02.06.2022

Das neue Projekt maxE will Treibhausgas-, Lärm und Feinstaubemissionen auf Baustellen sowie die negativen Auswirkungen auf das Stromnetz reduzieren und den Einsatz von erneuerbarem Strom auf Baustellen erhöhen. Dies soll mit einem Batteriespeichersystem gelingen. Der Baukonzern Swietelsky ist einer der Projektpartner. Projektmanager Andreas Geiger über Motivation und Ziele.


AC quarterly Ausgabe 1/2022
AC quarterly Ausgabe 1/2022

AC-quarterly Ausgabe 1/2022 ist da!

25.05.2022

Die Ausgabe 1/2022 widmet sich dem Thema „Krise als Chance – Wie die Automotivebranche die Herausforderungen meistert“.


Präsentation bei der Leichtbau-Konferenz in Schweden © Business Upper Austria
Präsentation bei der Leichtbau-Konferenz in Schweden © Business Upper Austria

Leichtbau kennt keine Grenzen

20.05.2022

Bei der Zukunftsreise Anfang April nach Schweden stand die Schlüsseltechnologie Leichtbau mehrere Tage lang im Zentrum. Bei intensiven Gesprächen und während der Konferenz konnten einige Anknüpfungspunkte für künftige Zusammenarbeit identifiziert werden.


Talking Heads Podcast mit Herbert Auer

06.05.2022

In vielen Bereichen herrscht derzeit ein Mangel: Vom Personal- und Fachkräftemangel über Rohstoffe wie Magnesium bis zu Halbleitern, Chips und Kabelbäumen. Dazu kommen die steigenden Preise für Energie und Stahl sowie der Krieg in der Ukraine. Im Interview mit Automobil-Cluster-Manager Florian Danmayr hat uns Herbert Auer, CEO bei Pollmann International, verraten, wie Unternehmen dem zunehmenden Druck standhalten und entgegenwirken können.

>> Zum Podcast


Teilnehmer der QM Plattformtreffen sitzen mit Masken in einem Seminarraum ©Business Upper Austria
Das QM Plattformtreffen am 6. April fand im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf statt. ©Business Upper Austria

Qualitätsmanagement: Experten im Dialog

13.04.2022

Schulungen und Weiterbildung sind wesentlich für alle Bereiche im Unternehmen. Durch die Coronapandemie haben Onlineschulungen bei den Unternehmen Einzug gehalten. Beim QM Plattformtreffen am 6. April im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf an der Krems diskutierten Qualitätsbeauftragte darüber, wie Wissenstransfer im Qualitätsmanagement (QM) gelingen kann und welche neuen Schulungsmöglichkeiten es für QM-Themen gibt.


Johann Kinast nahm den Dank auch stellvertretend für die beiden verhinderten scheidenden AR-Mitglieder Johann Kalliauer und Ulrike Schwarz entgegen – v.l.: AR-Vorsitzender Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Josef Kinast, ehemaliger Direktor Siemens Oberösterreich, scheidender Aufsichtsrat von Business Upper Austria und scheidender Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber
Johann Kinast nahm den Dank auch stellvertretend für die beiden verhinderten scheidenden AR-Mitglieder Johann Kalliauer und Ulrike Schwarz entgegen – v.l.: AR-Vorsitzender Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Josef Kinast, ehemaliger Direktor Siemens Oberösterreich, scheidender Aufsichtsrat von Business Upper Austria und scheidender Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

Aufsichtsrat der Business Upper Austria neu formiert – Dank an die ausgeschiedenen Mitglieder

31.03.2022

Drei verdiente Mitglieder des Aufsichtsrates der oö. Standortagentur Business Upper Austria wurden in der heutigen Aufsichtsratssitzung verabschiedet: Johann Kalliauer, Josef Kinast und Ulrike Schwarz. Gleichzeitig wurden auch die neuen Mitglieder vorgestellt – AK-Präsident Andreas Stangl, Ing. Thomas Bründl und Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca werden die freien Mandate übernehmen.


309 Einträge | 31 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Kooperationspartner finden