StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

© BMW Group
© BMW Group

Die Zukunft der Mobilität beginnt in Oberösterreich

06.12.2022

Beinahe alle Kompetenzen, die es braucht, um ein Fahrzeug zu entwickeln, finden sich in unserem Bundesland. Im Umkreis von 50 Kilometern ist auch alles vorhanden, um nachhaltige Fahrzeugkonzepte zu entwickeln und zu fertigen. Oberösterreich ist eine Future Mobility Region.


In Steyr arbeitet AVL List intensiv an brennstoffzellenelektrischen Lkw. © AVL
In Steyr arbeitet AVL List intensiv an brennstoffzellenelektrischen Lkw. © AVL

Kampf um jedes halbe Prozent Wirkungsgrad

30.11.2022

Nutz- und Sonderfahrzeuge haben sich zum Innovationstreiber in der Fahrzeugindustrie entwickelt. Unser neuer Beirat und Standortleiter des AVL Techcenters in Steyr, Michael Kordon, erklärt, wieso das so ist.


AC-quarterly | Ausgabe 2/2022
AC-quarterly | Ausgabe 2/2022

AC-quarterly Ausgabe 2/2022 ist da!

30.11.2022

Die Ausgabe 2/2022 widmet sich dem Thema „FUTURE MOBILITY – Die Zukunft beginnt in Oberösterreich“.


V.l.: Landesrat Markus Achleitner, Alexandra Halouska (Chefredakteurin Kronenzeitung OÖ), Johann Kastner, Markus Iken und Julian Weghuber (FH OÖ), Landeshauptmann Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer
V.l.: Landesrat Markus Achleitner, Alexandra Halouska (Chefredakteurin Kronenzeitung OÖ), Johann Kastner, Markus Iken und Julian Weghuber (FH OÖ), Landeshauptmann Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer

OÖ zeichnet die Innovationskaiser 2022 aus

09.11.2022

Dienstagabend war es endlich wieder soweit. Die kreativsten Köpfe, besten Ideen und zukunftsweisendsten Projekte wurden ausgezeichnet. Unter den vielen großartigen Einreichungen durfte die Jury am Ende die besten aus drei Kategorien auswählen. Kein leichtes Unterfangen, aber nach längerer Beratungszeit standen die Sieger letzten Endes fest. Bei den Klein- und Mittelunternehmen konnte die Pansatori GmbH mit ForgTin – forget Tinnitus den begehrten Preis mit nach Hause nehmen. Bei den Großunternehmen ging der Preis an die Miba AG mit ihren pyrotechnischen Sicherheitssystemen für Elektrofahrzeuge. Als innovativste Forschungseinrichtung konnte sich die FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH mit ihrem pflanzlichen Wirkstoff gegen Diabetes durchsetzen. „Es freut uns, dass wieder so viele Unternehmen den Wettbewerb genutzt haben, um zu zeigen, welche innovativen Lösungen in ihren Betrieben entwickelt werden, sagten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Alle Infos auf www.biz-up.at/innovationspreis


© AußenwirtschaftsCenter München
© AußenwirtschaftsCenter München

Cybersecurity in der vernetzten Mobilität

09.11.2022

Informationssicherheit ist ein Thema, das niemand vernachlässigen darf. Wie Münchner Unternehmen damit umgehen und welche Konzepte sie zum Schutz vor Hackerangriffen eingeführt haben, konnten zehn Teilnehmer:innen im Oktober vor Ort herausfinden. Die Initiative Connected Mobility des IT- und Automobil-Clusters lud gemeinsam mit dem AußenwirtschaftsCenter München zur 4. Best-Practice-Studienreise in die Metropole an der Isar.


Stefan Seidel und Anna Kleissner © APA-Fotoservice/Mirjam Reither
Stefan Seidel und Anna Kleissner © APA-Fotoservice/Mirjam Reither

Talking Heads mit Stefan Seidel und Anna Kleissner

03.11.2022

Material und Energie sind knapp. Klimaschutz ist das Gebot der Stunde. Gleichzeitig sollte die Wirtschaft stabil sein und wachsen – auch, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen.


Zukunfsforum Oberösterreich 2023

03.11.2022


Helsinki ist Vorbild bei smarter Mobilität: Fußgänger kommen vor Radfahrern und Öffis. Autos sind die letzten in der Kette. ® Pixabay/Jori Samonen
Helsinki ist Vorbild bei smarter Mobilität: Fußgänger kommen vor Radfahrern und Öffis. Autos sind die letzten in der Kette. ® Pixabay/Jori Samonen

RECIPROCITY Mobility Mission Helsinki: „Finnovative“ Verkehrslösungen zum Nachmachen

28.10.2022

Callboats, autonome Elektrobusse und intelligente Ampeln – das und mehr erlebten die vierzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa bei der zweiten RECIPROCITY Mobility Mission drei Tage lang in Helsinki. Der Helsinki-Uusimaa Regional Council (HURC) war vom 5. bis 7. Oktober ihr Gastgeber. Die Gruppe informierte sich über finnische intelligente und nachhaltige Mobilitätslösungen, die sie in ihren Heimatstädten nachahmen könnten. Auch der Automobil-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria war als Projektpartner vertreten.


© FAW Jiefang
© FAW Jiefang

FAW Jiefang vertraut auf IT-Security aus Oberösterreich

25.10.2022

Die virtuelle Netzwerkplattform #click&meet hat sich im Automobil-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria bereits mehrfach bewährt und den Kontakt zwischen heimischen Unternehmen und internationalen OEMs ermöglicht. Mitte Oktober wurde #click&meet zum ersten Mal in einer Kooperation zwischen IT-Cluster und Automobil-Cluster durchgeführt. Als Gastgeber konnte mit FAW Jiefang ein chinesischer OEM-Riese gewonnen werden, welcher wichtige Themen wie IT-Security und Electric Vehicle – Technologie in seiner Anfrage an das Netzwerk in den Mittelpunkt stellte. 


Regionale Ausschreibung „Future Mobility“
Regionale Ausschreibung „Future Mobility“ © clipdealer.de

OÖ Ausschreibung Future Mobility

18.10.2022

Die Future Mobility Ausschreibung 2022 des strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogramms #upperVISION2030 widmet sich wichtigen Themenfeldern des Mobilitätssektors und soll mit gezielten Schwerpunktsetzungen neues Wissen generieren, um damit auch in Zukunft die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Forschungsstandorts Oberösterreich gewährleisten zu können.


324 Einträge | 33 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061