StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Der China Roundtable fand am 29.11.2023 in der Bank of China in Wien statt
Der China Roundtable fand am 29.11.2023 in der Bank of China in Wien statt © Business Upper Austria

Einstiegsmöglichkeiten in den chinesischen Markt

11.12.2023

Beim China Roundtable am 29. November trafen sich 25 Interessierte, um einen Einblick in die aktuelle Wirtschaftslage vor Ort zu bekommen und mehr über die Unterstützungsmöglichkeiten beim Markteinstieg in China zu erfahren. Business Upper Austria organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit dem China-Austria Ecopark und in Kooperation mit der Außenwirtschaft Austria und Bank of China.


AC-quarterly Ausgabe 2/2023
AC-quarterly Ausgabe 2/2023

AC-quarterly: Elektrisierende Zukunft – Emissionsfreie Baustellen, Batterierecycling & E-Einsatzfahrzeuge

Die neue Ausgabe ist da!

06.12.2023

Im Automobil-Cluster standen wir heuer ziemlich unter Strom. Und diese geladene Power nehmen wir mit ins Jahr 2024. Unter Strom stehen wir bei vielen unserer Forschungsprojekte, über die Sie in unserer Coverstory und auf den weiteren Seiten mehr lesen. Dabei geht es um elektrifizierte Baustellen und Einsatzfahrzeuge, ums Batterierecycling, neue Werkstoffe aber auch um automatisierte Mobilität, Wasserstoffantriebe und smarte Mobilität in Städten.


TTTech Auto ist spezialisiert auf Sicherheit beim autonomen Fahren und bei Fahrerassistenzsystemen. © TTTech Auto
TTTech Auto ist spezialisiert auf Sicherheit beim autonomen Fahren und bei Fahrerassistenzsystemen. © TTTech Auto

„The next big thing: staufreie saubere Städte“

06.12.2023

Beim autonomen Fahren geht es derzeit vorrangig um Sicherheit. TTTech Auto mit Sitz in Wien ist dabei der Spezialist für Software, Hardware und Services für Fahrerassistenz und autonome Mobilität. CEO Dirk Linzmeier verrät im Gespräch mit AC-quarterly, woran gerade gearbeitet wird und was er für „the next big thing hält“.


Zukunftsforum Oberösterreich 2024

24.11.2023

9. und 10. April 2024, Oberbank Donau-Forum/Lentos Kunstmuseum (Linz)
Innovationen für die Transformation des Industriestandortes: Der Schlüssel für Arbeitsplätze und Wertschöpfung liegt in der Innovationskraft unserer Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Beim Zukunftsforum Oberösterreich 2024 holen wir uns Inputs von renommierten Organisationen und Expert:innen und arbeiten in interaktiven Formaten gemeinsam an neuen Lösungen.


V. l.: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Preisträger Franz Fellner (Johannes Kepler Universität) und Markus Jandl (kfm. Geschäftsführer Ars Electronica Center), Werner Pamminger (Geschäftsführer Business Upper Austria) © cityfoto/PELZL
V. l.: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Preisträger Franz Fellner (Johannes Kepler Universität) und Markus Jandl (kfm. Geschäftsführer Ars Electronica Center), Werner Pamminger (Geschäftsführer Business Upper Austria) © cityfoto/PELZL

Oberösterreichs Innovationskaiser ausgezeichnet

„30 Jahre OÖ. Landespreis für Innovation untermauern nicht nur bisherige Erfolge, sondern sollen auch weiterhin ermutigen, die Zukunft durch kreative Ideen zu gestalten.“

08.11.2023

Auch heuer wurde in Linz wieder für die innovativsten und kreativsten Köpfe Oberösterreichs der rote Teppich ausgerollt.: Zum mittlerweile 30. Mal wurde der OÖ. Landespreis für Innovation verliehen. 89 Einreichungen gingen in das Rennen um den begehrten Preis. In der Kategorie „Kleine und Mittlere Unternehmen“ siegte die Filter System Steyr GmbH und in der Kategorie „Großunternehmen“ ging die voestalpine Stahl GmbH als Gewinnerin hervor. Die Kategorie „Forschungseinrichtungen“ entschied das Energieinstitut an der JKU Linz für sich. „Die Innovationskraft von heute ist der Motor für die Erfolgsgeschichten von morgen. Daher ist es sehr erfreulich, dass auch heuer wieder so viele Unternehmen den Wettbewerb genutzt haben, um zu zeigen, welche innovativen Lösungen in ihren Betrieben entwickelt werden“, betonten Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner im Rahmen der Verleihung.


Im Umkreis von 50 Kilometern ist in Oberösterreichs Future Mobility Region die gesamte Wertschöpfungskette zur Entwicklung und Produktion nachhaltiger Fahrzeugkonzepte vorhanden. © Business Upper Austria
Im Umkreis von 50 Kilometern ist in Oberösterreichs Future Mobility Region die gesamte Wertschöpfungskette zur Entwicklung und Produktion nachhaltiger Fahrzeugkonzepte vorhanden. © Business Upper Austria

Future Mobility Region Upper Austria: Nachhaltige Fahrzeugkonzepte entwickeln und fertigen

04.09.2023

Für den Automotive-Standort, also Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Wirtschafts- und Forschungspolitik, ergeben sich aus der dynamischen Entwicklung der Automotive-Branche mehrere Handlungsfelder, beispielsweise die technologische Entwicklung im Bereich neue Antriebe und die Diversifizierung und Internationalisierung der Märkte und Marktteilnehmer. 


Pankl Racing Systems uses state-of-the-art production technologies in many areas
Pankl Racing Systems uses state-of-the-art production technologies in many areas © Pankl Racing Systems AG

“Lightweight construction correlates with climate goals”

11.08.2023

Material and energy are scarce, climate action is the order of the day. And lightweight construction is the answer. Automotive cluster manager Florian Danmayr talked to Stefan Seidel, CTO of Pankl Racing Systems and spokesperson of the A2LT lightweight construction platform, about what lightweight construction actually is and how it can function as a key technology for mitigating climate change.


v.l.n.r.: Vizebürgermeister Marktgemeinde Hörsching Walter Holzleithner, Stefan Bogner (Geschäftsführer Wacker Neuson Linz GmbH), KommR Markus Achleitner, Wirtschafts- und Forschungslandesrat	von Oberösterreich, Dr. Robert Finzel (Geschäftsführer Wacker Neuson Linz GmbH) © Wacker Neuson
v.l.n.r.: Vizebürgermeister Marktgemeinde Hörsching Walter Holzleithner, Stefan Bogner (Geschäftsführer Wacker Neuson Linz GmbH), KommR Markus Achleitner, Wirtschafts- und Forschungslandesrat von Oberösterreich, Dr. Robert Finzel (Geschäftsführer Wacker Neuson Linz GmbH) © Wacker Neuson

Wacker Neuson eröffnet Testgelände für Funktions-, Fahr-, Brems- und Geräuschtests von Baumaschinen

24.07.2023

Der Wacker Neuson Konzern zählt zu den führenden Baumaschinenherstellern weltweit. In Hörsching bei Linz betreibt der Konzern mit der Wacker Neuson Linz GmbH seinen größten Produktionsstandort. Nun kann das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein vermelden: Am 21. Juli 2023 wurde das neue Feldtestgelände „TestArena“ in unmittelbarer Nähe des Werkes eröffnet. Business Upper Austria unterstützte das Unternehmen im Behördenverfahren.

 


© Juan Ramon Roballo via Canva.com
© Juan Ramon Roballo via Canva.com

Webinar: Chancen & Herausforderungen von Wasserstoff in Mobilitätsanwendungen

10.07.2023

Wasserstoff-Anwendungen für Mobilität waren das Thema des jüngsten Webinars im Projekt RECIPROCITY, das am 26. Juni 2023 stattfand. Die mehr als 40 Teilnehmer:innen bekamen spannende Inputs zu Chancen und Herausforderungen, die Wasserstoff für Mobilitätsanwendungen mit sich bringt.


Cleanroom Plant 4
Manufacture of thrust reverser translating sleeves at FACC: A clocked production line and lean operational processes guarantee maximum efficiency and stability in production © FACC

“Lightweight construction is special”

05.07.2023

In Austria, lightweight construction generates 9.4 billion euros in added value and secures 77,400 jobs. This is the result of a study conducted by Anna Kleissner on behalf of the Austrian Lightweight Platform and the industry division of the Austrian Federal Economic Chamber. The economist discussed the details with Automotive Cluster Manager Florian Danmayr.


399 Einträge | 40 Seiten