StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

© iStock / metamorworks

AC-Global – The Power Of We

08.05.2019

Für AC-Partnerfirmen, die ihr Unternehmen international positionieren möchten, ist 2019 ein wichtiges Jahr. Der Automobil-Cluster Oberösterreich ist international gut vernetzt und bietet für seine Partnerunternehmen verschiedene maßgeschneiderte Dienstleistungen an. Ziel ist es, bei der Positionierung am weltweiten Automobilmarkt zu unterstützen.


© Business Upper Austria
© Business Upper Austria

Automotive Cluster intensifies its cooperation with Chinese organizations

07.05.2019

On April, 19th 2019 we officially held an opening and foundation event to introduce the cooperation between Austrian and Chinese organizations with the aim to improve and strengthen the research and development capacities of both countries by using mutual resources.


Alle Teilnehmer und Start-ups auf einen Blick – mit Konfettikanonen wurde der Abschluss gefeiert. ©phantomride
Alle Teilnehmer und Start-ups auf einen Blick – mit Konfettikanonen wurde der Abschluss gefeiert. ©phantomride

Das Bike gehorcht in Zukunft aufs Wort

Connected Mobility Hackathon liefert teilnehmenden Firmen kreative Ideen zur Digitalisierung

06.05.2019

Das Motorrad mit der eigenen Stimme starten, den besten Stellplatz für das Feuerwehrauto am Einsatzort mittels Assistenzsystem finden oder an der Tankstelle bezahlen, ohne aussteigen zu müssen. Das waren einige der Themen am 2. Connected Mobility Hackathon in der KTM Motohall in Mattighofen vom 24.-26.4.2019.


Qualifizierungsprogramm 2019/20

06.05.2019

Der Automobil-Cluster vermittelt speziell erforderliche automotive Qualifikationen in maßgeschneiderten Lehrgängen. Ab sofort können die Lehrgänge des Qualifizierungsprogramms 2019/20 gebucht werden.


Lieferanteninnovationstag Großbrittannien © Business Upper Austria

Trotz Brexit: Automobil-Cluster baut Brücken nach Großbritannien

Lieferanteninnovationstag UK

16.04.2019

Brexit hin oder her - der Automobil-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria reiste am 11. April mit 22 innovativen österreichischen Autozulieferern zur Ford Motor Company nach Dunton. Mit im Gepäck: viele neue Ideen zu Vernetzte Mobilität, Leichtbau, Anwendererlebnis, elektrische Antriebe, Sicherheit und Assistenzsysteme sowie Prozessinnovationen. Mit der Ford Einkaufsleitung sowie mehr als 400 Technikern und Einkäufern ergaben sich Erstgespräche mit guten Aussichten auf weiterführende Geschäftsbeziehungen.


Landespreis für Innovation 2019

10.04.2019

Der Landespreis für Innovation ist ein Gradmesser dafür, wie gut der Standort Oberösterreich und seine Unternehmen für die Zukunft gerüstet sind. Die hochqualitativen Einreichungen zeigen Jahr für Jahr: Wir wollen nicht nur gerüstet sein, sondern die Zukunft auch aktiv mitgestalten. Viele Auszeichnungen im Rahmen des Staatspreises für Innovation, ECONOVIUS und VERENA machen diese hohe Innovationskraft in unserem Bundesland sichtbar.

www.biz-up.at/innovationspreis


Die Business Upper Austria ist die Förderberatungsstelle in Oberösterreich
Die Business Upper Austria ist die Förderberatungsstelle in Oberösterreich © Business Upper Austria

Die Business Upper Austria ist die Förderberatungsstelle in Oberösterreich

10.04.2019

Die FörderexpertInnen unterstützen oberösterreichische Unternehmen mit einer breiten Palette an maßgeschneiderten Dienstleistungen.


Besuch des digitalen Testfelds auf der Autobahn A9 im Raum München. © Business Upper Austria
Besuch des digitalen Testfelds auf der Autobahn A9 im Raum München. © Business Upper Austria

3. ICM-Studienreise

Reality Show in 5G

08.04.2019

Rund 30 Teilnehmer – u.a. aus der Initiative Connected Mobility des Automobil-Clusters – wollten bei der 3. ICM-Studienreise im März mehr über Datensätze, Blockchain-Technologie und neue Infrastrukturen für vernetztes und autonomes Fahren kennen lernen. Realbetrieb inklusive.


Robert Machtlinger, CEO von FACC
Robert Machtlinger, CEO von FACC © FACC

"Wir investieren in die Zukunft von morgen"

Interview mit Robert Machtlinger, FACC

02.04.2019

Robert Machtlinger, Chef des Flugzeugzulieferers FACC, ist der Sprecher der Leichtbauplattform A2LT (Austrian Advanced Lightweight Technology). Im Interview erzählt er über Trends, Herausforderungen und Investitionen.


Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, Hubert Aiwanger, Stellv. Ministerpräsident und Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat Oberösterreich, Andreas Klugescheid, Leiter Steuerung Politik und Außenbeziehungen, Kommunikation Nachhaltigkeit BMW AG München, Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer SMATRICS GmbH & Co KG, Moderator Wolfgang Komatz, Cluster-Manager, Automobil Cluster–OÖ Wirtschaftsagentur GmbH © RLB OÖ
Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, Hubert Aiwanger, Stellv. Ministerpräsident und Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat Oberösterreich, Andreas Klugescheid, Leiter Steuerung Politik und Außenbeziehungen, Kommunikation Nachhaltigkeit BMW AG München, Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer SMATRICS GmbH & Co KG, Moderator Wolfgang Komatz, Cluster-Manager, Automobil Cluster–OÖ Wirtschaftsagentur GmbH © RLB OÖ

Elektromobilität: Wer bremst, verliert

29.03.2019

Ohne eine rasche Weiterentwicklung der E-Mobilität drohen Oberösterreich und Bayern ein Schicksal wie dem deutschen Ruhrpott beim Niedergang der Kohle- und Stahlindustrie vor rund 40 Jahren: Diese drastische Warnung wurde bei einem grenzüberschreitenden Vernetzungstreffen zwischen Bayern und Oberösterreich laut. Aus Sicht der Experten aus Politik und Wirtschaft braucht Europa bei Elektromobilität eine neue Strategie, um gegenüber China nicht hoffnungslos ins Hintertreffen zu geraten. Die Diskussion zeigte deutlich, welche regionalen Unterschiede es derzeit gibt. Während Norwegen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit rund 75 Prozent eine Vorreiterrolle einnimmt, beträgt deren Anteil auf Österreichs Straßen nur rund 2,5 Prozent.


146 Einträge | 15 Seiten

Über uns

Foto: Mag.  Markus Käferböck

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf: