Pitstop: Preiserhöhungen in der Rohstoff-Krise

Veranstalter
Automobil-Cluster

Veranstaltungsort
virtuell

Veranstaltungsdatum
02.12.2021
09:00 - 10:30

Ansprechperson
Koller Matthias
T: +4366488495294
E-Mail

  • Kurze Einführung zum Thema Preisverhandlungen mit "Lopez"- Einkäufern
  • Verhandlungsstrategien für Preiserhöhungen in der aktuellen Rohstoffkrise

In diesem Pitstop gibt Hr. Fein einen ersten kurzen Einblick zu Verhandlungsstrategien für Autozulieferer und den Umgang mit „Lopez“- Einkäufern. Weiterer Schwerpunkt ist das Thema Preiserhöhungen in der aktuellen Rohstoffkrise und wie man sich dafür rüstet.

Die OEMs und Tier1s kürzen oder stoppen die Abrufe von ihren Lieferanten und auf der anderen Seite schießen die Rohstoffpreise und andere Kosten durch die Decke – das ist die aktuell schwierige Gemengelage für viele Autozulieferer. Und das zwingt zum schnellen Handeln in Form von Preiserhöhungen oder anderer Kompensations-Forderungen an die Konzern-Kunden.

Es braucht in dieser besonderen Lage einen mehrschichtigen Ansatz und Leitfaden, mit dem man seinen Verhandlungs-Partner erst auf die Forderung vorbereitet und für eine gemeinsame Lösungs-Findung gewinnt. Dabei sollten konventionelle wie auch unkonventionelle Wege einbezogen werden, die die Vorgaben, ʺTabusʺ und Zwängen auf der Einkäuferseite mit berücksichtigen.

Das kompakte Onlineformat gibt einen Ausblick auf das Seminar „Preisverhandlungen mit ‚Lopez‘- Einkäufern“ welches 2022 vom Automobil-Cluster OÖ organisiert wird.

 Fotocredit: iStock: vm/GODS_AND_KINGS/clipdealer.de

 

Gebühren

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

Anmeldeschluss

01.12.2021