QM-QT "Qualitätstechniken – Werkzeuge zur Produkt- und Prozessoptimierung"

Veranstalter
Automobil-Cluster

Veranstaltungsort
Gasthof Fischer, Welser Straße 21 4614 Marchtrenk

Veranstaltungsdatum
20.03.2023 - 22.03.2023
09.00 - 17:00 Uhr

Ansprechperson
Mayrhofer Bettina
E-Mail

Ziele
Die Teilnehmer:innen sind mit den wichtigsten von der Automobilindustrie geforderten Qualitätstechniken vertraut. Sie erkennen ihren wirtschaftlichen Nutzen und sind in der Lage, diese Techniken im eigenen Unternehmen zielorientiert einzusetzen. Alle relevanten Forderungen des Standards IATF 16949 sowie aller relevanten Regelwerke wie zum Beispiel APQP / RGA-Reifegradabsicherung, VDA 2 / PPAP, VDA 4, VDA 4.2, FMEA, SPC, VDA 5 / MSA sind in das Training eingearbeitet.

 

Inhalte

  • Quality Function Deployment / kundenorientierte Produktentwicklung (z.B. Analyse der Kundenwünsche – Ableitung der Anforderungen an das Produkt)
  • Fehler-, Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (z.B. FMEA-Würdigkeitsanalyse, FMEA-Planung, Risikoidentifikation, Konzeptbewertung, Konzeptoptimierung, Design-FMEA, inkl. DVP&R, Prozess-FMEA, inkl. Control Plan, Merkmale mit besonderer Bedeutung)
  • Grafische Analysewerkzeuge (z.B. zeitlicher Verlauf von Messwerten, Histogramm, Streudiagramm, Fehlersammelkarte und Konzentrationsdiagramm, Pareto-Analyse)
  • Fähigkeitsanalysen und Statistische Prozessregelung (z.B. Vorgehen zur Ermittlung der Prozessfähigkeit, potenzielle und kritische Prozessfähigkeit, erwartete Fehleranteile, Aufbau und Führen von Regelkarten)
  • Analyse und Optimierung von Prozessen (z.B. Ursachenanalyse mittels Ishikawa-Diagramm, Versuchsplanung mit statistischen Versuchsplänen)
  • Messsystemfähigkeitsanalysen (z.B. Vorgehen bei der Messsystemanalyse, Optimierung von Messsystemen)

 

Hinweis
Im Rahmen des Seminars wird eine Reihe von Beispielen mit Microsoft Excel durchgeführt. Die Mitnahme eines Laptops wird empfohlen.

 

Teilnahmevoraussetzungen
keine

 

Referent
DI Dr. Johann Wappis
Jung + Partner Management GmbH

 

Gebühren

AC-Partner € 970,00
Partnerunternehmen in einem Cluster bzw. Netzwerk der Business Upper Austria € 1.260,00
nicht-Partner € 1.940,00

Anmeldeschluss

06.03.2023