QM-RA "Regelwerke der Automobilindustrie"

Veranstalter
Automobil-Cluster

Veranstaltungsort
Gasthof Fischer
Welser Straße 14
4614 Marchtrenk

Veranstaltungsdatum
11.11.2019 - 13.11.2019
09:00-17:00

Ansprechperson
Doris Straub
T: +43 (732) 798105083
E-Mail

Ziele
Die Teilnehmer werden mit den Forderungen der IATF 16949:2016 sowie den Regelwerken VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 vertraut gemacht. Schwerpunkte sind die Präzisierungen und Zusatzforderungen der Automobilindustrie gegenüber der ISO 9001:2015 sowie die Zusammenhänge zu mitgeltenden Re­gelwerken. Weiters erweitern sie in kompakter Form ihr Know-how zum Thema „Prozessmanagement“ und „prozessorientier­te Managementsysteme“.


Inhalte

  • Grundsätzliches zum Thema „Organisation“
  • Struktur prozessorientierter Managementsysteme
  • Prozessmanagement in der Führungsstruktur
  • Zielsetzungen der automobilspezifischen Regelwerke
  • Anwendungsbereich, Begriffe und Definitionen
  • Gesamtüberblick über die ISO 9001:2015 als Basisanforderung für die Automobilindustrie
  • Branchenspezifische Zusatzforderungen der Automobilindustrie
    • IATF 16949:2016
    • Übersicht über VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4
  • Übersicht über mitgeltende Regelwerke (z.B. APQP, VDA 2 / PPAP)



Hinweis

  • Die Teilnehmer erhalten neben den Seminarunterlagen noch zusätzlich den QM-Standard IATF 16949:2016.
  • Voraussetzung: Kenntnisse über die ISO 9001:2015 werden vorausgesetzt.



Teilnahmevoraussetzung
Kenntnisse über die ISO 9001 werden vorausgesetzt.


Referent
Ing. Martin Rechberger
Jung + Partner Management GmbH


Kontakt für inhaltliche Fragen 
Automobil-Cluster Oberösterreich
Stefan Hopfer
Telefon: +43 732 79810-5085
E-Mail senden

 

Gebühren

Gebühr: AC-Partner € 900,00
Gebühr: Partnerunternehmen in einem Cluster bzw. Netzwerk der Business Upper Austria € 1.170,00
Gebühr: nicht-Partner € 1.800,00

Anmeldeschluss

28.10.2019