Partnernews

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Schicken Sie uns einfach Ihre Unterlagen (Pressetexte als PDF- oder Word-Datei und Fotos).

Die auf Verpackungs- und Logistikanwendungen zugeschnittene ENGEL duo speed Spritzgießmaschine basiert auf mehr als 25 Jahren Erfahrung mit Zweiplattengroßmaschinen der ENGEL duo Baureihe. © ENGEL
Die auf Verpackungs- und Logistikanwendungen zugeschnittene ENGEL duo speed Spritzgießmaschine basiert auf mehr als 25 Jahren Erfahrung mit Zweiplattengroßmaschinen der ENGEL duo Baureihe. © ENGEL

Mehr Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Großbehältern

ENGEL technical moulding auf der K 2022

30.06.2022

Gemeinsam mit seinem Entwicklungspartner HAIDLMAIR ist es ENGEL gelungen, die Zykluszeit für die Herstellung großer Logistikprodukte um 30 Prozent zu reduzieren. Verantwortlich für diesen Leistungssprung ist die ENGEL duo speed Hochleistungsgroßmaschine in Kombination mit einer innovativen Werkzeugtechnologie.


MultiMaterial-Welding KVT-Fastening GmbH portfolio © KVT-Fastening GmbH
MultiMaterial-Welding KVT-Fastening GmbH portfolio © KVT-Fastening GmbH

Innovative lightweight fastening

29.06.2022

KVT-Fastening, as part of the Bossard Group, has been a leading specialist for industrial fastening and assembly technology since 1972 and offers sophisticated, high-quality individual components and customer-specific solutions for applications in a variety of sectors. Innovative MultiMaterial-Welding (short MM-Welding) is particularly important for lightweight construction.


NINEFEB feiert Jubliäum

27.06.2022

Unsere Mitarbeiter:innen stehen Ihnen bereits seit 10 Jahren mit umfassendem Know-how zur Seite. Für uns ist das ein Grund zu feiern! Begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise und sehen Sie, wie NINEFEB Ihr verlässlicher Partner in Sachen Technische Dokumentation wurde!


© Land OÖ/Max Mayrhofer
v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dipl. Ing. Josef Honeder (Entwicklungsleiter BMW Group Standort Steyr), Dr. Alexander Susanek (Geschäftsführer BMW Group Werk Steyr), Dr. Milan Nedeljkovic (Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion), Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. © Land OÖ/Max Mayrhofer

Investment der BMW Group macht Oberösterreich zu einem internationalen Zentrum für Elektromobilität

Gesamtinvestition von einer Milliarde Euro sichert Werk in Steyr führende Position als Antriebsstandort der BMW Group – Freudentag für Standort OÖ und Mitarbeiter:innen von BMW Steyr

21.06.2022

Die BMW Group hat heute bekannt gegeben, dass das oberösterreichische Werk in Steyr ein zentraler Standorte für Elektromobilität wird. Damit wird Oberösterreich zu einem internationalen Zentrum für Elektromobilität. Künftig werden pro Jahr über 600.000 jener „High-Performance“ E-Antriebe in Steyr produziert, die am oberösterreichischen Standort entwickelt werden. 2030 wird rund die Hälfte der aktuell 4.400 Beschäftigten im Bereich der Elektromobilität tätig sein.


„ENGEL bietet ein breites Spektrum an ausgereiften Technologien, die dazu beitragen, den Energie- und Rohmaterialeinsatz zu senken. Jetzt geht es darum, diese noch umfangreicher einzusetzen, um die CO2-Bilanz und die Kostenstruktur deutlich zu verbessern“, sagt Dr. Gerhard Dimmler, CTO von ENGEL. © ENGEL
„ENGEL bietet ein breites Spektrum an ausgereiften Technologien, die dazu beitragen, den Energie- und Rohmaterialeinsatz zu senken. Jetzt geht es darum, diese noch umfangreicher einzusetzen, um die CO2-Bilanz und die Kostenstruktur deutlich zu verbessern“, sagt Dr. Gerhard Dimmler, CTO von ENGEL. © ENGEL

CO2-Footprint: eine Chance für die Kunststoffindustrie

Mit ENGEL Wettbewerbsfähigkeit und Resilienz stärken

21.06.2022

Die steigenden Energie- und Rohmaterialpreise stellen die Kunststoffverarbeiter vor neue Herausforderungen. „Eine noch schnellere Reduktion des CO2-Footprints verschafft Spielraum. Die Wettbewerbsfähigkeit und Resilienz werden gestärkt“, betont Dr. Gerhard Dimmler, CTO der ENGEL Gruppe, im Vorfeld der K 2022. „ENGEL ist Vorreiter bei CO2-sparenden Lösungen in der Spritzgießverarbeitung. Genau das stellen wir im Oktober in Düsseldorf unter Beweis.“


© Virtual Vehicle Research GmbH
© Virtual Vehicle Research GmbH

20 Jahre VIRTUAL VEHICLE

Top erfolgreich und volle Energie für Green Digital Mobility

21.06.2022

Eine internationale Erfolgsgeschichte feiert Geburtstag: In 20 Jahren hat sich VIRTUAL VEHICLE zu einem zentralen Player in Europa für Green Digital Mobility entwickelt. Mittlerweile ist VIRTUAL VEHICLE Europas größtes Forschungszentrum für virtuelle Fahrzeugentwicklung in den Bereichen Automotive und Rail; der nachgewiesene Erfolg bildet ein ideales Fundament für die Forschung zu nachhaltiger Mobilität: Digital Rail Systems, automatisierte und klimaneutrale Mobilität.  


Gruppenfoto © ZKW Group
Gruppenfoto © ZKW Group

ZKW erreicht Platz 2 bei europäischen Patentanmeldungen

Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist unter Österreichs innovativsten Unternehmen

21.06.2022

Insgesamt 74 Innovationen hat die ZKW Group im Jahr 2021 zum internationalen Patent angemeldet – davon 41 Neuzugänge. Damit liegt ZKW in Europa auf Platz 2 unter allen österreichischen Unternehmen, die Erfindungen eingereicht haben. In Niederösterreich führt der Lichtsysteme-Spezialist das Patent-Ranking 2021 an. An der Spitze der patentierten Entwicklungen stehen hochauflösende LED-Lichtsysteme und Sensoriklösungen, die den Weg zum autonomen Fahren markieren. „Forschung und Entwicklung haben bei ZKW einen zentralen Stellenwert. Innovative Lösungen sind entscheidend, um Premium-Lichtsysteme auf den Markt bringen und im Wettbewerb bestehen zu können“, erklärt Dr. Wilhelm Steger, CEO der ZKW Group GmbH.


Idealised demonstrator of a civil aircraft wing spoiler scaled to 1:2. © JKU Linz/Markus Winklberger
Idealised demonstrator of a civil aircraft wing spoiler scaled to 1:2. © JKU Linz/Markus Winklberger

Lightweighting meets mechatronics

15.06.2022

Johannes Kepler University Linz with its broad range of disciplines is a pioneer when it comes to innovative technologies. This is especially true for the Department of Mechatronics, which today already comprises 14 institutes with a wide variety of technical orientations. This interdisciplinary environment opens up a multitude of new avenues, e.g. the use of mechatronics for lightweight structures.


Outstanding Contribution Award - Gewinnerteam Geely © ZKW Group
Outstanding Contribution Award - Gewinnerteam Geely © ZKW Group

ZKW mit German Innovation Award und GM/Geely Supplier Awards ausgezeichnet

Internationale Preise für smarte Innovationen sowie hohe Liefertreue und -qualität

08.06.2022

Gleich drei hochkarätige Auszeichnungen konnte ZKW in den vergangenen Wochen in Empfang nehmen. Beim German Innovation Award gewann die „Black Box“ des Lichtsysteme-Spezialisten in der Kategorie „Excellence in Business to Business – Machines & Engineering“. Die vollautomatische Roboterstation beschleunigt und vereinfacht die Bearbeitung und Qualitätsprüfung von Scheinwerferlinsen. Zusätzlich wurden die ZKW Standorte Krušovce (Slowakei) und Dalian (China) für ihre exzellente Liefertreue und -qualität prämiert. ZKW Slovakia erhielt von General Motors den „GM Customer Care and Aftersales On-Time Shipping Award 2021“. ZKW China freut sich über den „Outstanding Contribution Award“ des Fahrzeugherstellers Geely. Die Auszeichnungen belohnen die außergewöhnlichen Leistungen des Lichtsysteme-Spezialisten in Europa und China. Trotz pandemiebedingter Einschränkungen konnte ZKW seine Lieferverträge mit GM und Geely pünktlich, zuverlässig und in hoher Qualität erfüllen. „Die Awards freuen uns besonders, denn sie belohnen die Anstrengungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Kunden weltweit“, erklärt Dr. Wilhelm Steger, CEO der ZKW Group.


Axel Dick © Quality Austria
Axel Dick © Quality Austria

Zeit für betrieblichen Umweltschutz

Welche Maßnahmen Sie jetzt umsetzen sollten

03.06.2022

Organisationen sind sich ihrer Verantwortung für nachhaltige Entwicklung und ihrer Vorbildrolle in puncto Umwelt, Gesellschaftliche Verantwortung (CSR) und Nachhaltigkeit zunehmend bewusst, dennoch wird das Thema „betrieblicher Umweltschutz“ häufig ohne System angegangen. Wir haben kompakt für Sie zusammengefasst, worauf es bei einer systematischen Herangehensweise ankommt und welche Schritte Organisationen jetzt setzen sollten, um „grüne“ Themen weiter anzupacken.


528 Einträge | 53 Seiten
Portraitfoto Doris Straub

Doris Straub, BSc

Projektmanagerin

Connected Mobility

Mobil: +43 664 8520902
Tel.: +43 732 79810-5083

Kooperationspartner finden