StartseitePartnerunternehmen im ACUnsere Partnerdatenbank. Ihre ...

Unsere Partnerdatenbank.
Ihre Erfolgspartner.

0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

  
PDF

Kompetenzzentrum - Das virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH (ViF)

Inffeldgasse 21/A, 1. Stock
8010 Graz
Österreich

Kompetenzzentrum - Das virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH (ViF)

Inffeldgasse 21/A, 1. Stock
8010 Graz
Österreich
Tel.: +43 316 873 9020
Fax: +43 316 873 9002

Firmenbeschreibung

VIRTUAL VEHICLE ist ein international führendes Forschungszentrum in Graz/Österreich, das leistbare, sichere und umweltfreundliche Fahrzeugkonzepte für Straße und Schiene entwickelt. Wesentliche Elemente der Forschung und Entwicklung sind die Verknüpfung von numerischer Simulation und experimenteller Absicherung sowie eine umfassende Systemsimulation bis hin zum Gesamtfahrzeug.

Über 200 Expertinnen und Experten realisieren in einem internationalen Netzwerk aus Industrie- und Forschungspartnern innovative Lösungen und entwickeln neue Methoden und Technologien für das Fahrzeug von morgen. Aktuell arbeiten über 85 Industriepartner (u.a. Audi, AVL, BMW, Daimler, MAN, MAGNA, Porsche, Renault, Siemens oder Volkswagen), sowie neben der TU Graz mehr als 30 weltweite universitäre Forschungsinstitute (u.a. KTH Stockholm, KU Leuven, Universidad Politécnica de Valencia, St. Petersburg State Politechnical University, TU München, KIT Karlsruhe, University of Sheffield oder CRIM Centre de Recherche Informatique de Montreal) eng mit dem VIRTUAL VEHICLE zusammen. Im Geschäftsjahr 2012 wurde ein Umsatz von 20 Millionen Euro erzielt.

Das COMET K2-Programm bietet die Basis für geförderte Forschungsaktivitäten bis mindestens Ende 2017. VIRTUAL VEHICLE leitet und begleitet eine Vielzahl zukunftsweisender EU Projekte und bietet zugleich ein breites Portfolio an Auftragsforschung und Dienstleistungen an.

+ + + + + + + + + VIRTUAL VEHICLE is a leading research center in Graz, Austria, that develops affordable, safe and environmentally friendly vehicle concepts for road and rail. The key aspects of the research and development include combining numeric simulation and experimental verification, as well as developing comprehensive, full-vehicle system simulations.

About 200 experts develop innovative solutions, new methods and technologies for the vehicles of tomorrow in an international network of industrial and research partners. VIRTUAL VEHICLE is currently working in close collaboration with over 85 industrial partners (including Audi, AVL, BMW, Daimler, MAN, MAGNA, Porsche, Renault, Siemens and Volkswagen) and, in addition to our principle scientific partner, Graz University of Technology, more than 30 international university research institutes (including KTH Stockholm, KU Leuven, Universidad Politécnica de Valencia, St. Petersburg State Technical University Poli, TU Munich, KIT Karlsruhe, University of Sheffield, or CRIM Centre de Recherche Informatique de Montreal). In corporate year 2012, VIRTUAL VEHICLE generated a turnover of 20 million Euros.

The COMET K2 program will provide the basis for funded research activities until at least the end of 2017. VIRTUAL VEHICLE directs and participates in a wide range of future-oriented EU projects and also offers a broad portfolio of contract research and services.

Zertifikate

ISO 9000 ff ISO 9001:2008 Prüfstandzentrum (AREA C)

AC-Klassifizierung

Leistungsprofil Info
DV-Dienstleistungen
F&E
sonstige Dienstleistungen für die Fahrzeugindustrie
technische Qualifizierungen

PDF Mappe generieren

Über uns

Foto: Gabriele Randacher-Schöffl

Gabriele Randacher-Schöffl

Coordination

Qualification | Inhouse Training | Back Office

Mobil: +43 664 8481262
Tel.: +43 732 79810-5084

Folgen Sie uns auch auf: