StartseitePartnerunternehmen im ACUnser Nachrichtenportal.Ihre M...

Unser Nachrichtenportal.
Ihre Medienpräsenz.

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Schicken Sie uns einfach Ihre Unterlagen (Pressetexte als PDF- oder Word-Datei und Fotos).

Mann sitzt und fährt am Motorrad, links daneben die neuen Banner Motorradbatterien
Mit Bike Bull Produkten aus dem Hause Banner in den Frühling starten © Banner

Jetzt mit Power von Banner den Frühling genießen

Banner Bike Bull Markenwelt: Motorradbatterien in Topqualität

30.03.2021

COVID-19 hat die Prioritäten auch für Motorradfahrer/-innen verschoben. Selten war das Verlangen nach grenzenloser Freiheit und besonders nach Freizeitaktivitäten im Freien intensiver als jetzt. Die Bike Bull Batterien von Banner wecken Lust aufs Bike und sorgen für den perfekten Start. Vor allem mit seinen Premiumprodukten Banner Bike Bull AGM PROfessional und Banner Bike Bull GEL bietet der Starterbatteriespezialist Zweiradpower vom Feinsten.


Portrait von Dipl.-Ing. (FH) Udo Hornfeck, CTO der ZKW Group GmbH
Dipl.-Ing. (FH) Udo Hornfeck ist seit 1. März 2021 CTO der ZKW Group GmbH © ZKW Group

Udo Hornfeck ist neuer CTO bei ZKW

18.03.2021

Dipl.-Ing. (FH) Udo Hornfeck (48), MBA, hat mit 1. März 2021 die Aufgaben als CTO der ZKW Group GmbH übernommen. Er folgt damit Jürgen Antonitsch nach. Hornfeck war zuletzt als Chief Technology Officer der Wiring Systems Division bei LEONI beschäftigt. Der erfahrene Technologieexperte verfügt über langjährige internationale Expertise in den Bereichen Automotive und Engineering. Hornfeck soll das internationale Entwicklungsnetzwerk der ZKW Standorte weiterentwickeln sowie die Bereiche Technologie und Innovation verstärken.


v.l.: Shinichi Tanzawa, der europäische Vorstandsvorsitzende von FANUC, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Thomas Eder, Österreich-Geschäftsführer von FANUC beim Spatenstich für den Neubau der Vertriebs- und Serviceniederlassung in Vorchdorf. Passend zum Unternehmen war auch ein Spatenstichroboter von FANUC im Einsatz. © Land OÖ/Lisa Schaffner
v.l.: Shinichi Tanzawa, der europäische Vorstandsvorsitzende von FANUC, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Thomas Eder, Österreich-Geschäftsführer von FANUC beim Spatenstich für den Neubau der Vertriebs- und Serviceniederlassung in Vorchdorf. Passend zum Unternehmen war auch ein Spatenstichroboter von FANUC im Einsatz. © Land OÖ/Lisa Schaffner

Weltmarktführer für Roboter errichtet neue Vertriebs- und Servicezentrale in Vorchdorf

5 Mio. Euro-Investition von FANUC ist klares Bekenntnis zum Standort OÖ und schafft neue Arbeitsplätze

11.03.2021

„Der Neubau der Vertriebs- und Serviceniederlassung für Österreich des Weltmarktführers für Industrieroboter FANUC in Vorchdorf ist ein klares Bekenntnis zum Standort Oberösterreich und ein wichtiges Signal, dass bei uns auch in der Krise investiert wird. Die 5-Millionen-Euro-Investition der Österreich-Zentrale des japanischen Konzerns mit weltweit 6 Milliarden Euro Umsatz bringt nicht nur wichtige Impulse für unser Bundesland, sondern schafft auch neue Arbeitsplätze. Denn mittelfristig soll die Mitarbeiterzahl von derzeit 20 verdoppelt werden“, unterstrich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner anlässlich des Spatenstichs von FANUC in Vorchdorf, gemeinsam mit Shinichi Tanzawa, dem europäischen Vorstandsvorsitzenden von FANUC, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Thomas Eder, Österreich-Geschäftsführer von FANUC. Passend zum Unternehmen war dabei auch ein Spatenstichroboter von FANUC im Einsatz.


proALPHA Signing Skill Software – vrnl.: Eric Verniaut, Xavier Faes, Francoise Faes © proALPHA
proALPHA Signing Skill Software – vrnl.: Eric Verniaut, Xavier Faes, Francoise Faes © proALPHA

Beteiligung vertieft strategischen Ausbau

proALPHA beteiligt sich an dem FMEA-Spezialisten Skill Software

11.03.2021

proALPHA, einer der führenden Anbieter von ERP-Software für den Mittelstand, vertieft sein Engagement im Segment Qualitätsmanagement. Nach der kürzlichen Akquisition von Böhme & Weihs beteiligt sich proALPHA am Unternehmen Skill Software. Böhme & Weihs arbeitet seit 20 Jahren mit dem französischen FMEA-Spezialisten erfolgreich zusammen und hält seit dem Jahr 2000 selbst Anteile an Skill Software.


© TECHNIA GmbH
© TECHNIA GmbH

Die Automobilindustrie im Blickpunkt: Nachhaltige Innovation vorantreiben

08.03.2021

Wir bringen Automobil- und Motorsport-OEMs, Zulieferer und Start-ups zusammen, um eine nachhaltige Zukunft von Transport und Mobilität zu diskutieren. Gemeinsam tauchen wir tief in die Schlüsselthemen der Branche ein - mit Tech-Demos, Expertenpräsentationen und lebhaftem Networking. Wir befassen uns mit den Herausforderungen der Digitalisierung in der Automobilindustrie - von der Konsolidierung der OEMs über die Verkürzung der Entwicklungszeiten bis hin zur vernetzten, autonomen, geteilten und elektrischen Mobilität.


© Western Union International Bank GmbH
© Western Union International Bank GmbH

Industry Outlook 2021

25.02.2021

Während Wirtschaftsführer weiterhin den durch Covid-19 verursachten Schaden bewerten, findet in allen Branchen ein beispielloser Tempowechsel statt.
 


Schnittmodell einer AGM-Batterie von Banner
AGM-Batterien: die ideale Lösung für nachhaltige Verbrauchseinsparung als Schnittmodell © Banner

Banner setzt auf höchste Umweltstandards

24.02.2021

Für manche ist das Schlagwort Nachhaltigkeit in Zeiten des Klimawandels reine Imagepolitur. Nicht jedoch für Banner. So verpflichtet sich das Familienunternehmen bereits seit seiner Gründung im Jahr 1937 – als noch kaum jemand den Begriff verwendete – zu strengsten Umweltstandards. Nahezu 100 Prozent der Bestandteile von Altbatterien werden recycelt. Strom erhält der Batterienerzeuger am Hauptstandort Linz-Leonding aus erneuerbaren Quellen und Wasser aus dem Hausbrunnen. Umweltschonung ist eines der Leitmotive des Managements von Banner.


© B&R Industrial Automation GmbH
Jörg Theis, Leiter Division Maschinenautomatisierung (B&R) © B&R Industrial Automation GmbH

ABB ernennt Jörg Theis zum Leiter von B&R

Versierter, international erfahrener ABB-Manager übernimmt Leitung der ABB-Division Maschinenautomatisierung

17.02.2021

ABB hat Jörg Theis zum Leiter der Division Maschinenautomatisierung (B&R) ernannt. Er übernimmt ab dem 1. April 2021 das Amt von Clemens Sager, der die Division seit dem 1. Januar 2021 ad interim leitete.


© Rheinmetall Automotive AG
© Rheinmetall Automotive AG

Rheinmetall treibt strategische Neuausrichtung voran

Neue Konzernstruktur und aktualisierte Finanzziele

16.02.2021

Das Strategieprogramm ONE Rheinmetall tritt in eine neue Phase ein: Die Düsseldorfer Rheinmetall AG treibt die Transformation zum integrierten Technologiekonzern konsequent voran und richtet im Zuge dessen auch die Konzernstruktur neu aus.


© ZKW Group
© ZKW Group

ZKW expandiert und erzielt rund eine Milliarde Euro Umsatz

Neue Büros in Tschechien und China sichern Wachstum – höchster Auftragsbestand der Unternehmensgeschichte

16.02.2021

Mit Anfang Mai erweitert die ZKW Group ihre zehn internationalen Standorte um ein neues Entwicklungsbüro im Olmütz/Tschechien sowie ein Vertriebs- und Entwicklungsbüro in Shanghai. Die neue Niederlassung in Olmütz wird das weltweite Engineering-Netzwerk unterstützen und zusätzlich zu den bisherigen Kapazitäten in Österreich weitere Entwicklungsaufgaben übernehmen. Zu Beginn werden 50 neue Arbeitsplätze geschaffen. Bis 2023 sollen mehr als 100 Fachkräfte beschäftigt werden. Das neue Vertriebs- und Entwicklungsbüro in Shanghai soll den bestehenden ZKW-Standort in Dalian unterstützen. Die Expansionsschritte unterstreichen den Erfolgskurs der ZKW Gruppe, die trotz Pandemie und eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds einen Umsatz von 1,03 Milliarden Euro im Jahr 2020 erzielen konnte. „Die Produktion an unseren Standorten konnte durch großen Organisationsaufwand und enorme Flexibilität durchgehend aufrechterhalten werden. Den Erfolg verdanken wir der großartigen Teamarbeit und dem Engagement aller Beschäftigten. Nun werden wir unserem globalen Entwicklungs-Footprint folgend noch weiterwachsen“, sagt Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.


440 Einträge | 44 Seiten

Doris Straub, BSc

Projektassistentin

Connected Mobility

Mobil: +43 664 8520902
Tel.: +43 732 79810-5083

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden