KEBA ist Linzer Unternehmen des Jahres 2018

Viele Personen stehend auf Bild mit Auszeichnung
Preis „Linzer Unternehmen des Jahres 2018“ in der Kategorie Leitbetrieb für die KEBA AG. Aufsichtsratsvorsitzender & KEBA-Gründer Karl Kletzmaier (4. v. l.) und Marketingleiterin Eva Maier-Homolka. © cityfoto.at

27.11.2018

Groß ist die Freude beim Linzer Automationsexperten KEBA über die Auszeichnung „Linzer Unternehmen des Jahres 2018“ in der Kategorie Leitbetriebe. Bereits zum achten Mal holte die Wirtschaftskammer Linz-Stadt gemeinsam mit der Stadt Linz und dem Land Oberösterreich besonders erfolgreiche Linzer Unternehmen vor den Vorhang. Am 19.11.2018 wurde im Rahmen eines Wirtschaftsempfangs im VKB-Kundenforum die Auszeichnung überreicht.

KEBA konnte die Jury mit ihren Erfolgen und Leistungen in der Kategorie Leitbetriebe überzeugen. KEBA Mitgründer und heutiger Aufsichtsratschef sowie Mehrheits-eigentümer Karl Kletzmaier freut sich ganz besonders über diese Auszeichnung, die KEBA noch dazu in ihrem Jubiläumsjahr erhält. “Wir sind stolz darauf, dass wir Linzer Unternehmen des Jahres 2018 in dieser wichtigen Kategorie sind. Seit dem ersten Tag unserer Gründung hat KEBA ihren Hauptsitz in Linz – und das immerhin schon seit 50 Jahren.“ Das international tätige Unternehmen entwickelt und produziert in Linz Automatisierungslösungen für die Industrie, den Bankensektor, den Logistikbereich und die Elektromobilität.

„Die Auszeichnung zeigt uns außerdem, dass wir als nachhaltig erfolgreiches Unternehmen wahrgenommen werden. Eine wichtige Bestätigung für unsere Mitarbeiter, die mit ihrem Knowhow und Engagement täglich zu unserem Erfolg beitragen“, führt Karl Kletzmaier weiter aus. Die international tätige KEBA Gruppe hat rund 1200 Mitarbeiter und neben dem Hauptsitz im Linzer Stadtteil Urfahr seit 2013 einen zweiten Produktionsstandort in der Linzer Industriezeile.

www.keba.com