StartseitePartnerunternehmen im ACUnser Nachrichtenportal.Ihre M...

Unser Nachrichtenportal.
Ihre Medienpräsenz.

Maschine Retrofit 4.0 - von KEBA AG
Retrofit 4.0: Mit einem Edge Controller von KEBA zur Smart Factory. © KEBA AG

Mit einem Edge Controller zur Smart Factory - Maschinen-Retrofit 4.0 powered by KEBA

25.09.2018

Wie digitale Transformation bei bereits im Feld befindlichen Maschinen gelingt, zeigte KEBA auf der renommierten Konferenz „Smart Remote Service 2018“ am 17. September in Berlin. Als Brückenschlager zwischen Maschinenautomatisierung und IT-Ebene dient eine hochmoderne Steuerung, die Kernkomponente des Automatisierungssystems KeControl FlexCore. Mit ihr steht Unternehmen die Welt des Industrial Internet of Things (IIoT) offen.


B&R Industrial Automation GmbH: openSAFETY
Mit openSAFETY und UDP lassen sich Daten sicher und drahtlos übertragen. © B&R Industrial Automation GmbH

Sichere Datenübertragung per Funk - Busprotokoll openSAFETY nutzt Vorteile von UDP

25.09.2018

Das sichere Busprotokoll openSAFETY lässt sich nun mit dem Black-Channel-Prinzip über UDP übertragen. Das erleichtert die Nutzung drahtloser Übertragungstechniken für die sichere Kommunikation. openSAFETY lässt sich flexibel parametrieren und ist daher besonders für die kabellose Datenübertragung geeignet.


Senoplast Gebäude
© Senoplast Klepsch & Co GmbH

Neue Senoplast-Werkshalle feierlich eröffnet - Neubau schafft weitere Kapazitäten

25.09.2018

Mit einem Festakt feierte der Salzburger Kunststoff-Experte Senoplast am 15. September 2018 die Erweiterung seines Standortes in Piesendorf. Die neue Werkshalle repräsentiert eine Investition von 6,1 Millionen Euro. Im Rahmen des Fests wurden auch 50 Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet.


7 Personen stehend im Gebäude von B&R
B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl, Bürgermeister Christian Kager, Tanja Spennlingwimmer von der Wirtschaftsagentur Business Upper Austria, B&R-Facility-Operations-Leiterin Manue-la Lanner, Thomas Rockenschaub zuständig für Raumordnung, Dorf- und Stadtentwicklung in Oberösterreich und Robert Perperschlager, Mitglied der B&R-Geschäftsführung besprachen die Zukunftspläne von B&R.

B&R setzt auf Wirtschaftsstandort Oberösterreich - LH-Stv. Michael Strugl besichtigt Österreichs größte Elektronikfertigung

18.09.2018

Die Bauarbeiten für den 35.000 m² großen Neubau des Automatisierungsunternehmens B&R sind bereits in vollem Gange. Davon machte sich Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl bei seinem Besuch in Eggelsberg im Innviertel selbst ein Bild. Im Fokus des Treffens mit B&R-Geschäftsführer Hans Wimmer standen die Wachstumspläne und die Unternehmensentwicklung von B&R.


REFORM Metron P48
Der Metron P48 RC beim Mulchen an der Böschung. © REFORM

REFORM Metron P48 RC – der revolutionäre Geräteträger

14.09.2018

Mit dem Metron P48 RC präsentiert REFORM eine revolutionäre Weltneuheit. Der funkferngesteuerte Hybrid-Geräteträger verfügt über eine Vielzahl an Eigenschaften, die in dieser Form noch nie in einem Fahrzeug kombiniert wurden. Der Metron P48 RC ist das Fahrzeug für den vielseitigen Einsatz.


6 Fill-Mitarbeiter stehend mit Torte
Der 800. Fill-Mitarbeiter wurde mit einer kleinen Überraschung willkommen geheißen. © Fill Maschinenbau

Die Fill-Familie wächst weiter: 800. Mitarbeiter begrüßt - im September starteten 21 Lehrlinge ihre berufliche Laufbahn

13.09.2018

So einen ersten Arbeitstag wünscht sich wohl jeder neuer Mitarbeiter. Stefan Gadermaier wurde am 27. August 2018 als 800. Mitarbeiter von Fill am Standort Gurten mit einer kleinen Überraschung begrüßt. Er wird das Team der Zerspanungstechnik verstärken. In seiner neuen Position ist Stefan Gadermaier für die Einzelproduktion von hochkomplexen Maschinenbaukomponenten zuständig. Im September starteten auch 21 motivierte Mädchen und Burschen ihre Karriere im international tätigen Maschinenbau-Unternehmen im oberösterreichischen Gurten.


5 Personen stehend auf der Bühne der Oberbank
V.l.n.r.: Franz Gasslsberger (Generaldirektor der Oberbank), Axel Greiner (Präsident der Industriellenvereinigung OÖ), Ralf Speth (CEO Jaguar Land Rover), Günther Apfalter (Präsident Magna Europe & Magna Steyr) und Thomas Stelzer (Landeshauptmann von OÖ) © Eric Krügl

Die Zukunft bewegt uns alle – nur wie?

12.09.2018

Zwei hochkarätige Automanager ließen am Donnerstag, den 6. September, zum Oberbank Automotiv-Forum „Megatrends – Mobilität der Zukunft“ in Kooperation mit dem Automobil-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria, zahlreiche Interessierte ins Donau Forum pilgern.


Viele Personen nebeneinander, vor ZKW Gebäude
ZKW - Besuch LG-Delegation © ZKW Group

LG TOP-Management besucht ZKW Headquarter in Wieselburg

10.09.2018

Am 5. September erhielt ZKW hochrangigen Besuch am Unternehmenssitz in Wieselburg. Das Management der ZKW Group rund um Oliver Schubert nahm die Delegation des neuen Eigentümers LG, die vom CEO Seongin Jo angeführt wurde, herzlich in Empfang. Am Programm standen neben einer Unternehmenspräsentation auch eine Werksführung sowie eine gemeinsame Festveranstaltung mit allen ZKW-Mitarbeitern. „Wir schätzen das Engagement von LG und fühlen uns durch diesen Besuch sehr geehrt. Auch die überaus positive Stimmung unter den Mitarbeitern beweist, dass LG der richtige Partner ist, um auch zukünftig unsere Technologieführerschaft bei Premium Licht- und Elektroniksystemen auszubauen", so Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.


Mehrere Personen stehend beim Unternehmen Banner
WKOÖ Präsidentin Doris Hummer besucht Banner Batterien zu Wirtschaftsgesprächen (v.l.): Franz Dorninger, Leiter Technik Banner, Thomas Schmidt, Leiter Einkauf und Logistik, Mag. Josef Schachner, WKO Leiter Sparte Industrie, Mag. Doris Hummer, WKO Präsidentin, Andreas Bawart, Kfm. Geschäftsführer Banner, Christian Ott, Leiter IT und Organisation

Wirtschaftskammer-Präsidentin Doris Hummer besucht Banner Batterien zu Wirtschaftsgesprächen

04.09.2018

Während einer Betriebsbesichtigung bei Banner Batterien hat Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich Wirtschaftsgespräche für notwendige Rahmenbedingungen zur Weiterentwicklung des Unternehmens geführt.


Innovationsassistentin Katharina Gossenreiter M.Sc. mit Geschäftsführer Markus Kreisel.
Innovationsassistentin Katharina Gossenreiter M.Sc. mit Geschäftsführer Markus Kreisel. Bild: Kreisel Electric

Mit neuen Strukturen auf Erfolgskurs

20.08.2018

Der Batterie-Entwickler Kreisel Electric ist in den letzten Jahren rasant gewachsen, seit der Gründung 2014 auf mittlerweile über 100 MitarbeiterInnen im Jahr 2018. Um die internen Prozesse im Unternehmen zu analysieren und neu zu definieren, wurde eine Jungakademikerin als Innovationsassistentin angestellt. Mit nun neu strukturierten Abläufen hat das schnell wachsende Unternehmen erfolgreich die Weichen für eine langfristige, nachhaltige Entwicklung gestellt.


127 Einträge | 13 Seiten

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Schicken Sie Ihre Unterlagen (Pressetexte als PDF- oder Word-Datei und Fotos) an:

Juliane Hehn

+43-732-79810-5090

 juliane.hehn@biz-up.at

Über uns

Foto: Mag. Juliane Rieger

Mag. Juliane Rieger

Project Manager

Event Management | Marketing

Mobil: +43 664 88347399
Tel.: +43 732 79810-5090

Folgen Sie uns auch auf: