StartseitePartnerunternehmen im ACUnser Nachrichtenportal.Ihre M...

Unser Nachrichtenportal.
Ihre Medienpräsenz.

Japanische Delegation in Oberösterreich
Die 22. Tagung des Österreichisch-Japanischen Komitees für Zukunftsfragen hat sich unter anderem mit der Veränderung von Mobilität beschäftigt. Dabei wurde die japanische Vision der Society 5.0 und die aktuellen österreichische Initiativen zur Automatisierung des Gütertransports - DigiTrans und Connecting Austria - diskutiert. © FH OÖ

Österreichisch-Japanisches Komitee für Zukunftsfragen am Campus Hagenberg

15.11.2018

Am 12. November tagte das Österreichisch-Japanische Komitee für Zukunftsfragen an der FH Oberösterreich (FH OÖ) in Hagenberg. Im Fokus eines gemeinsamen "Open Symposium" standen die Automatisierung und digitale Vernetzung unserer Fahrzeuge sowie IT-Sicherheit.


Professional MBA Automotive Industry

Zwei "Die Presse"-Halbstipendien für den "Professional MBA Automotive Industry" Lehrgang

12.11.2018

Die Vermittlung von Wissen über die Gestaltung und das Management unternehmerischer Prozesse in der Automobil- und der dazugehörigen Zulieferindustrie zeichnen das von der EU geförderte MBA-Programm aus - eine länderübergreifende Kooperation der TU Wien und der STU Bratislava.


3 Herren und eine Dame stehend mit Preisscheck des Innovationspreises
V.l.n.r: Franz Höller (CTO KEBA AG), Ute Lang (Marketing Measuring Systems KEBA AG), Johann Berger (Sales Manager Measuring Systems KEBA AG), Thomas Linde (Executive Vice President Industrial Automation, Chef Innovation Officer KEBA AG) © KEBA AG

KEBA gewinnt OÖ Landespreis für Innovation 2018

06.11.2018

Mit ihrem einzigartigen Laserwinkelmesser für die Blechbiegeindustrie konnte KEBA die Jury überzeugen und erhielt in der Kategorie „Großunternehmen“  den OÖ Landespreis für Innovation 2018.


4 weiße Ventile liegend
Für das Mikrospritzguss Duckbill-Ventil wurden der Herstellungsprozess und die Automation neu definiert. © ARBURG

RICO mit Mikrospritzguss-Anwendung auf der Fakuma 2018

30.10.2018

„Die Fakuma ist für uns die Fachmesse schlechthin. Wir nutzen sie als Branchentreff und zur Neukundenakquise, aber auch als Kompass, wohin die Reise am Kunststoffmarkt gehen wird“, so Vertriebsleiter Martin Rapperstorfer von RICO. Das österreichische Unternehmen ist Werkzeugbauer und Silikonspritzgießer und seit vielen Jahren Aussteller auf der Fakuma in Friedrichshafen. In diesem Jahr präsentierte der Silikon-Verarbeiter wieder eine neue Applikation – ein Mikrospritzguss Duckbill-Ventil.


Projektpartner gesucht
© BenediktGeyer/pixabay

Projektpartner für Interreg Projekt "INNOHPC - High-performance Computing for Effective Innovation in the Danube Region" gesucht!

25.10.2018

Die RISC Software GmbH ist Partner beim Interreg Danube Projekt INNOHPC im Bereich "High performance computing (HPC) for Effective Innovation in the Danube Region" beteiligt. Hauptziel dieses Projekts ist die Einführung eines InnoHPC Labs, also einer Plattform um HPC Anbieter mit potentiellen HPC Anwendern zu vernetzen. Dazu werden noch Projektpartner gesucht! Nehmen Sie noch rasch am Call teil!


ENGEL Werk in Schwertberg
ENGEL Werk in Schwertberg © ENGEL AUSTRIA GmbH

Fakuma 2018: ENGEL in Region DACH und in Asien weiter am Wachsen

22.10.2018

Auf der Fakuma 2018 präsentiert sich ENGEL AUSTRIA in guter Stimmung. Für das laufende Geschäftsjahr geht der Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser von einem weiteren moderaten Wachstum aus, wenngleich sich in der weltweiten Betrachtung das starke Wachstum der letzten Jahre zu einer Seitwärtsbewegung hin verändert. Das deutschsprachige Europa und Asien sind die Regionen, die sich weiterhin positiv entwickeln. Weltweit hat ENGEL seine Mitarbeiterzahl im laufenden Geschäftsjahr weiter aufgestockt.


Rockwell Stand auf der SPS IPC Drives 2018
© Rockwell Automation

Rockwell Automation auf der SPS IPC Drives 2018

22.10.2018

Die Kombination von intelligenten Technologien mit fortschrittlichen Entwicklungstools und aussagekräftigen Maschinendaten ermöglicht es Herstellern und Maschinenbauern, die Implementierung des Connected Enterprise erheblich zu beschleunigen. Diesen drei Grundbausteinen widmet sich Rockwell Automation auch auf der diesjährigen SPS IPC Drives (Halle 9, Stand 205). Das Unternehmen wird hier sein Portfolio an neuen Produkten und Lösungen vorstellen, mit denen Kunden ihre Maschinen und Geräte weiter optimieren und damit ihr Geschäft schneller vorantreiben können. Ein weiteres Highlight am Stand werden die Lösungen von PTC sein, einem führenden Anbieter im Bereich IoT und Augmented Reality. Rockwell Automation hatte Mitte des Jahres eine Milliarde US-Dollar als Kapitalbeteiligung in das Unternehmen investiert. Darüber hinaus wird Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation, am Mittwoch, den 28. November, von 10:45 Uhr bis 11:15 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz über die Bedeutung dieser strategischen Partnerschaft sprechen.


KEBA Team auf der Automation Expo in Mumbai
KEBA Team auf der Automation Expo in Mumbai © KEBA AG

KEBA setzt Internationalisierungskurs fort - Automationsexperte eröffnet neue Niederlassung in Indien

22.10.2018

Der international tätige Automationsexperte KEBA mit Stammsitz in Linz/Austria setzt seinen Internationalisierungskurs fort und eröffnet eine Niederlassung in Pune in der Nähe der indischen Hafenstadt Mumbai.


Das neue RICO-Führungsteam
Das neue RICO-Führungsteam v.l.n.r.: Ing. Martin Rapperstorfer – Leitung Vertrieb, Roland Angerer – technische Leitung, Dr. Markus Nuspl – Geschäftsführung, DI Alexander Widmayr – Leitung Produktion © RICO Elastomere Projecting GmbH

RICO Eigentümer übergeben Firmenleitung an Vierer-Führungsriege

18.10.2018

RICO in Thalheim ist, seit der Gründung im Jahr 1994, weltweit bekannt für die Herstellung von hochwertig gefertigten Spritzgusswerkzeugen. Seit sechs Jahren werden für die Kunden auch Kleinteile aus Silikon in Serie gespritzt. Alfred Griesbaum, Gerhard Kornfelder und Johannes Grabner haben das Unternehmen vor einem viertel Jahrhundert aufgebaut und zu internationalem Erfolg geführt. Jetzt wird die operative Führung in die Hände von vier langjährigen RICO-Führungskräften gelegt. Die Eigentümer ziehen sich in die Holding der RICO GROUP zurück.


TU Wien Youtube Thumbnail

10 Jahre Professional MBA Automotive Industry an der TU Wien

15.10.2018

Die Automobilindustrie steht heute vor großen Herausforderungen: neue Antriebssysteme, autonomes Fahren, die Folgen des Dieselskandals und ein verändertes Kundenverhalten. Mit dem Professional MBA Automotive Industry bieten die TU Wien und die STU Bratislava ein auf die Bedürfnisse der Automobil- und Zulieferindustrie zugeschnittenes Programm an und reagieren so auf die Nachfrage nach einer Ausbildung für (zukünftige) ManagerInnen in der Branche.


121 Einträge | 13 Seiten

Als Cluster-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pressinformationen auf unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Schicken Sie Ihre Unterlagen (Pressetexte als PDF- oder Word-Datei und Fotos) an:

Juliane Hehn

+43-732-79810-5090

 juliane.hehn@biz-up.at

Über uns

Foto: Mag. Juliane Rieger

Mag. Juliane Rieger

Project Manager

Event Management | Marketing

Mobil: +43 664 88347399
Tel.: +43 732 79810-5090

Folgen Sie uns auch auf: