Qualitätsmanagement: Experten im Dialog

Teilnehmer der QM Plattformtreffen sitzen mit Masken in einem Seminarraum ©Business Upper Austria
Das QM Plattformtreffen am 6. April fand im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf statt. ©Business Upper Austria
6 der Teilnehmer:innen des QM Plattformtreffens arbeiten gemeinsam an einer Tafel  ©Business Upper Austria
Die Teilnehmer:innen erarbeiteten Schulungskonzepte für „Quality Awareness“. ©Business Upper Austria
3 Teilnehmer des QM Plattformtreffens lehnen an einem Tisch und hören zu ©Business Upper Austria
Die Teilnehmer:innen verfolgten den Vortrag von Sascha Pammesberger, Head of Quality Management der Miba Frictec GmbH. ©Business Upper Austria

13.04.2022

Schulungen und Weiterbildung sind wesentlich für alle Bereiche im Unternehmen. Durch die Coronapandemie haben Onlineschulungen bei den Unternehmen Einzug gehalten. Beim QM Plattformtreffen am 6. April im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf an der Krems diskutierten Qualitätsbeauftragte darüber, wie Wissenstransfer im Qualitätsmanagement (QM) gelingen kann und welche neuen Schulungsmöglichkeiten es für QM-Themen gibt.

„Offen sein für Neues und immer wieder etwas ausprobieren – das ist notwendig, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interessante Schulungen zu ermöglichen“, lautete der Tenor bei der Veranstaltung. Welche Art von Schulung für welches QM-Thema passt wurde genauso diskutiert wie die Rahmenbedingungen, die für unterschiedliche Schulungskonzepte notwendig sind.


Qualitätsführerschein

Highlight war der Vortrag von Sascha Pammesberger zum Thema „QM Schulungen in Bezug auf IATF 7.3.1“. Er ist Head of Quality Management bei der Miba Frictec GmbH und erzählte anschaulich, wie in seinem Unternehmen der „Qualitätsführerschein“ funktioniert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiteten Schulungskonzepte für „Quality Awareness“, die sie nun im eigenen Unternehmen spezifizieren und umsetzen können. Das nächste Treffen der QM Plattform findet am 1. Juni 2022 statt.


Kostenlose Schnupperteilnahme

Die QM Plattform des Automobil- und Kunststoff-Clusters schafft einen optimalen Rahmen für professionellen Meinungsaustausch. Wenn Sie sich ein Bild davon machen wollen, wie unsere Plattformtreffen ablaufen, können Sie gerne an einem Termin kostenlos dabei sein. Selbstverständlich freuen wir uns auch darüber, wenn Sie sich aktiv in die QM Plattform einbringen möchten. Wir bitten um Verständnis, dass bei Mitbewerbern die bereits teilnehmenden Unternehmen über eine Aufnahme in die QM Plattform mitentscheiden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

>> Detaillierte Informationen


Das könnte Sie auch interessieren:

Stefan Hopfer, BSc

Stefan Hopfer, BSc

Projektmanager

Efficient Mobility

Mobil: +43 664 8481292
Tel.: +43 732 79810-5085
Mag. (FH) Doris Würzlhuber

Mag. (FH) Doris Würzlhuber

Projektmanagement

Fachbereiche: Werkzeugbau, Jugend in die Technik, Qualitätsmanagement
Bürozeiten: Mi 08:00 - 17:00 Uhr 
                     Do 08:00 - 16:00 Uhr

Mobil: +43 664 8481228