StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Clipdealer Imagebild
© Clipdealer

Testregionen für autonomes Fahren als Basis für den Fortschritt

11.07.2018

Viele Länder arbeiten schon an der Technologie für autonomes Fahren und an den Regeln für eine sichere Anwendung. Das Teststreckennetz wächst auf allen Kontinenten und auch Österreich ist mit zwei vom Bund geförderten Teststrecken an der Gestaltung der Zukunftsmobilität beteiligt.


Ein Mann hält Vortrag
Der chinesische Botschaftsrat Dr. Gao Xingle gab Tipps zur Kontaktsuche und -pflege in der chinesischen Wirtschaft © Business Upper Austria

Handelskrieg USA-China: Können österreichische Firmen profitieren?

10.07.2018

Der Automobil-Cluster unterstützt Unternehmen aus dem Partnernetzwerk mit dem Programm Roadmap to China (R2C) beim Markteintritt in China. Am 2. Juli fand dazu eine Kick-off-Veranstaltung bei Greiner Perfoam für interessierte Unternehmen statt.


AC-quarterly 2/2018. © Continental

Neues AC-quarterly: Autonomes Fahren - Europäische Testregionen für vernetztes Fahren

26.06.2018

Autonomes Fahren findet bereits in zahlreichen Testregionen statt. Einzelne Busse, Shuttles, PKW und LKW fahren schon jetzt im fahrerlosen Betrieb. In einigen Regionen Europas wird besonders emsig an der Zukunft gearbeitet und vereinzelt ist man schon an einem Punkt angekommen, wo die Zukunft mit der Gegenwart verschmilzt. Wann allerdings der Zeitpunkt gekommen ist, wo das Auto uns die Verantwortung über die motorisierte Fortbewegung völlig abnimmt, können weder Hersteller, Technologielieferanten noch Infrastrukturanbieter genau bestimmen. Tatsache ist: Wir stehen kurz davor.


© Business Upper Austria
Warm-up und Kompetenzscreening: Gestartet wurde der Hackathon mit gegenseitigen Interviews, um die vorhandenen Kompetenzen der Teams und Pöttinger Mitarbeiter zu eruieren und an der „wall-of-competences“ zu visualisieren. © Business Upper Austria

Erfolgreicher Hackathon in Linz: Fünf Start-ups lieferten neue Ideen für Pöttinger Landtechnik

21.06.2018

Von 19. bis 21. Juni 2018 fand in Linz der erste „Connected Mobility & Agtech Hackathon“ statt. Dabei ließ der Landtechnikhersteller Pöttinger seine Prozesse, Dienstleistungen und Produkte im Sinne der Digitalisierung von Start-ups und IT- Spezialisten neu überdenken. Der Hackathon wurde im Rahmen der Initiative Connected Mobility (ICM) vom Automobil-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria gemeinsam mit den Innovationsexperten von WhatAVenture zum ersten Mal in der Linzer Tabakfabrik in Kooperation mit startup300 als „Location Host“ veranstaltet.


© iStock-Stefan Schulze
© iStock-Stefan Schulze

Alternative Antriebe für mehr Effizienz – Automobil-Cluster setzt neue Initiative

20.06.2018

Digitalisierung und Elektrifizierung stellen Chancen für Zulieferbetriebe dar, führen aber auch zu einer gewissen Unsicherheit. Der automotive-Standort Oberösterreich ist überproportional von diesen Entwicklungen betroffen. Aufgrund des starken Fokus, österreichischer Zulieferer auf konventionelle Antriebe in der zweiten und dritten Zulieferebene, ist es wichtig, schon jetzt intensive Vorkehrungen zu treffen, um mit den Firmen gemeinsam die benötigten Produkte der Zukunft zu identifizieren. Elektromobilität soll dabei, neben anderen Antriebskonzepten, eine wichtige Rolle spielen.


© Business Upper Austria
Kreisel Electric bot den Firmen - darunter TCG Unitech - die Möglichkeit, ihre Innovationen direkt den Technikern und Ingenieuren im Haus vorzustellen. © Business Upper Austria

Innovationsnetworking mit Kreisel Electric

18.06.2018

Acht Firmen – darunter TCG Unitech, Cadfem und Egston – nützten bisher die Möglichkeit, ihre Innovationen direkt den Technikern und Ingenieuren vor Ort bei Kreisel Electric vorzustellen. Innovationsnetworkings finden auf Initiative des Automobil-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria immer wieder statt, um Unternehmen einen unkomplizierten Austausch zu bestimmten Themen zu ermöglichen.


© Land OÖ/Daniel Kauder
v.l.: Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Bundesminister Ing. Norbert Hofer und Verkehrslandesrat Mag. Günther Steinkellner © Land OÖ/Daniel Kauder

DigiTrans: Oberösterreich wird Testregion für automatisierten Güterverkehr, City- und Kommunallogistik

11.06.2018

Mit der Initiative Connected Mobility (ICM) verfügt Oberösterreich über eine Plattform, welche die Entwicklungen im Bereich Digitalisierung besonders auch für den automotiven Bereich intensiv unterstützt. Zahlreiche Unternehmen aus der Automobil- und IT-Branche sind Partner in der Plattform und entwickeln gemeinsam Technologien für autonomes Fahren.


© GAZ Group
Fünf österreichische Unternehmen kamen zu B2B Gesprächen und zur Vorstellung ihrer Technologien zu Russlands größtem Autohersteller GAZ-Group. © GAZ Group

GAZ-Group empfängt Automobil-Cluster in Russland

07.06.2018

Eine Gruppe von fünf Unternehmen war von 5. bis 6. Juni mit innovativen Technologien und zu B2B Gesprächen nach Russland gereist, um österreichisches Know-how vorzustellen.


© Business Upper Austria
23 Aussteller aus Österreich und Deutschland wurden von Volvo zur Präsentation ihrer Innovationen eingeladen. © Business Upper Austria

Automobil-Cluster besucht Volvo Group: Innovationen österreichischer Automobil-Zulieferer in Göteborg vorgestellt

30.05.2018

Technologien und Dienstleistungen heimischer Autozulieferer standen am 30. Mai im Mittelpunkt eines Lieferanteninnovationstages bei Volvo Group in Göteborg. Mit 23 Ausstellern reiste der Automobil-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria nach Schweden.


Härterer Kurs: Wie die EU die Kreislaufwirtschaft antreiben will

22.05.2018

Auf der größten Konferenz zu Kreislaufwirtschaft machte es die EU Kommission deutlich: Unternehmen haben jetzt die Chance, freiwillig Aktionen für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft zu setzen. Wenn dies nicht funktioniert, werden neue Vorschriften dafür sorgen.

Von David Schönmayr


93 Einträge | 10 Seiten