QM-IA "Interner Auditor Automotive"

Veranstalter
Automobil-Cluster

Veranstaltungsort
Gasthof Fischer
Welser Straße 14
4614 Marchtrenk

Veranstaltungsdatum
27.06.2016 - 29.06.2016
jeweils von 09.00-17.00

Ansprechperson
Randacher Gabriele
T: +43 732 79810 5084
F: +43 732 79810 5080
gabriele.randacher@biz-up.at

Ziele Die Teilnehmer werden mit den Methoden und Werkzeugen für die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung prozessorientierter Systemaudits sowie Prozessaudits vertraut gemacht. Sie sind in der Lage, das Managementsystem und die Prozesse ihres eigenen Unternehmens sowie der Lieferanten professionell zu auditieren und bzgl. ihrer Leistungsfähigkeit zu bewerten. Alle relevanten Forderungen der automotiven Standards (z.B. ISO/TS 16949, VDA 6.X) sowie deren aktuelle Interpretationen („Sanctioned Interpretations“) sind in das Seminar eingearbeitet. Inhalte
  • Methodische Grundlagen
  • Auditarten (System-, Prozess-, Produktaudits)
  • Spezifische Forderungen der Automobilindustrie
  • System- und Prozessaudit als eigenständiger Prozess
  • Voraussetzungen für die Auditierung von Prozessen und Prozessketten
  • Risikoanalyse
  • Auditplanung und -vorbereitung
  • Vorgehensweise bei der Erstellung einer Auditcheckliste
  • Auditdurchführung
  • Auditbewertung
  • Auditbericht
  • Auditorganisation & Rollen (Auditleiter, Auditor, Auditauftraggeber, auditierte Organisation)
  • Verfolgung der Umsetzung von Auditfeststellungen
  • Spezifika bei Lieferantenaudits (2nd Party Audits)
  • Bewertung des Auditprozesses
Hinweis: Das Seminar wird von einem IATF-zugelassenen Auditor geleitet. Referenten DI Vladan Stevanovic, Jung + Partner Management GmbH Hermann J. Paul, IATF-zugelassener Auditor Gastreferent Jörg Weiher, PALFINGER AG Prüfung "Interner Auditor Automotive" Die Ausbildung zum "Internen Auditor Automotive" endet mit einem schriftlichen Multiple-Choice-Test im Anschluss an den letzten Seminartag. Prüfungsthemen sind die Inhalte der Seminare:
  • Regelwerke der Automobilindustrie
  • Automotive Core Tools für interne Auditoren
  • Interner Auditor Automotive
Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung Es gilt eine Mindestanwesenheitspflicht von 75 Prozent je Seminar. Qualifizierungsziel: Qualitätsmanager Automotive
  • Voraussetzung ist der Besuch aller Seminare im Rahmen der Ausbildung zum zertifizierten "Qualitätsmanager Automotive
Qualifizierungsziel: Interner Auditor Automotive
  • Voraussetzung ist der Besuch der Seminare "Regelwerke der Automobilindustrie" und "Automotive Core Tools für interne Auditoren"
oder
  • der Besuch des Seminars "Regelwerke der Automobilindustrie" plus Nachweis über eine absolvierte Ausbildung, die den Inhalten des Seminars "Automotive Core Tools für interne Auditoren" entspreicht
Zur Darlegung des Nachweises fordern Sie bitte das entsprechende Formblatt beim Automobil-Cluster an: Yvonne Noll yvonne.noll@clusterland.at Telefon +43 732 79810 5084 Zertifikat "Interner Auditor Automotive" Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Interner Auditor Automotive“. Es bestätigt Ihre Qualifikation, System- und Prozessaudits professionell durchführen zu können. Gültigkeitsdauer des Zertifikats: 3 Jahre

 

Gebühren

Gebühr für Partner: EUR 1000,- Gebühr für Nicht-Partner: EUR 1200,-

Anmeldeschluss

13.06.2016