News & Presse

Als Service für Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Die ersten „Digital Transfer Manager“ werden im gleichnamigen Lehrgang des Automobil-Clusters auf die Digitalisierung in ihrem Unternehmen vorbereitet. Fotocredits: Automobil-Cluster
Die ersten „Digital Transfer Manager“ werden im gleichnamigen Lehrgang des Automobil-Clusters auf die Digitalisierung in ihrem Unternehmen vorbereitet. Fotocredits: Automobil-Cluster

Unternehmenssprache: Digitalisierung - Digital Transfer Manager bereitet auf moderne Arbeitsprozesse vor

11.05.2017

Digital Transfer Manager (DTM) heißt ein neuer Lehrgang des Automobil-Clusters der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria, der in einem ersten Pilotseminar von der FFG im Rahmen des Strategieprogrammes „Qualifizierungsseminare“ für Klein- und Mittelbetriebe gefördert wird.


AC-Qualifizierungsprogramm 2017/2018
AC-Qualifizierungsprogramm 2017/2018

Qualifizierungsprogramm 2017/2018 des Automobil-Clusters: Neuer Lehrgang "Digital Transfer Manager"

05.05.2017

Ab sofort können die neuen Lehrgänge des Automobil-Clusters der Wirtschaftsagentur Business Upper Austria belegt werden. Das Programm startet im Herbst und wartet mit neuen Angeboten für die Digitalisierungsherausforderungen auf.


Etwa 100 Ingenieure, Einkäufer und Entwickler des Fiat Chrysler Konzerns informierten sich bei den Ausstellern aus Österreich und Bayern über deren Technologien. Fotocredits: Business Upper Austria
Etwa 100 Ingenieure, Einkäufer und Entwickler des Fiat Chrysler Konzerns informierten sich bei den Ausstellern aus Österreich und Bayern über deren Technologien. Fotocredits: Business Upper Austria

Fiat Chrysler Automobiles sucht Zusammenarbeit mit österreichischen Zulieferern

25.04.2017

29 Unternehmen, die mit innovativen Technologien und Dienstleistungen bei Fiat Chrysler Automobiles punkten möchten, nahmen am 20. April 2017 in Turin am Lieferanteninnovationstag des Automobil-Clusters der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria teil.


AC-Qualifizierungsprogramm 2017/2018
AC-Qualifizierungsprogramm 2017/2018

Das AC-Qualifizierungsprogramm 2017/2018 ist da

14.04.2017

Ab sofort können die neuen Lehrgänge des Automobil-Clusters gebucht werden. Digitalisierung steht im Mittelpunkt wirtschaftlicher und technologischer Entwicklungen. Diesen Trend hat auch das neue Qualifizierungsprogramm des Automobil-Clustersmit einem neu konzipier ten Lehrgang aufgegriffen.


Die Delegationsreise führte die Gäste aus Österreich auch zu Mercedes-Benz Beijing. Bild: AußenwirtschaftsCenter Shanghai
Die Delegationsreise führte die Gäste aus Österreich auch zu Mercedes-Benz Beijing. Bild: AußenwirtschaftsCenter Shanghai

Automobil-Cluster sondiert chinesische Automobilindustrie: Interessante Anknüpfungspunkte für österreichische Zulieferunternehmen

12.04.2017

Im Rahmen des Strategieprogramms für den KFZ-Bereich der Österreichischen Wirtschaftskammer besuchte der Automobil-Cluster (AC) der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria von 26. März bis 1. April 2017 Unternehmen der chinesischen Automobilindustrie in Shanghai und Peking.


Das Kooperationsprojekt "Roadmap to Iran" startete am 7. April 2017. Fotocredits: Automobil-Cluster
Das Kooperationsprojekt "Roadmap to Iran" startete am 7. April 2017. Fotocredits: Automobil-Cluster

Rückblick: Kick-Off Veranstaltung Roadmap to Iran

10.04.2017

Please proceed to Gate AC OÖ - flight R2I 2017 from Vienna to Tehran is ready for boarding. Am 7. April 2017 haben sich fünf Unternehmen zum ersten Mal für Ihr gemeinsames Vorhaben, „den Weg in den Iran zu gehen“, getroffen.


Die Delegation unter Leitung von LR Dr. Michael Strugl (4. V. r.) Fotocredits: AußenwirtschaftsCenter München
Die Delegation unter Leitung von LR Dr. Michael Strugl (4. V. r.) Fotocredits: AußenwirtschaftsCenter München

Oberösterreichische Firmen besuchten europäische Hauptstadt der smarten Mobilität

07.04.2017

Auf der Suche nach strategischen und wirtschaftlichen Kooperationen für die digitale Zukunft des Landes Oberösterreich unternahmen 24 österreichische Firmen unter der Leitung von Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl am 28. März 2017 eine dreitägige Zukunftsreise nach München.


Die Firmenführung bei Wacker Neuson brachten den Teilnehmern des 11. KVP-Branchentreffs interessante Einblicke in den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Unternehmens. Bild: Automobil-Cluster
Die Firmenführung bei Wacker Neuson brachten den Teilnehmern des 11. KVP-Branchentreffs interessante Einblicke in den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Unternehmens. Bild: Automobil-Cluster

KVP-Branchentreff des Automobil-Clusters: Man kann immer noch etwas verbessern

05.04.2017

Der Automobil-Cluster der oö Wirtschaftsagentur Business Upper Austria lud am 4. April zum jährlichen KVP-Branchentreff am Flughafen Linz/Hörsching ein. Die Veranstaltung zog 120 Gäste aus der Industrie an, die sich über Methoden des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses in Unternehmen (KVP) informierten.


Schriftzug "Start-up Garagen" auf grauem Garagentor
Foto: Business Upper Austria

Oö. Firmen zu Besuch in der europäischen Hauptstadt der smarten Mobilität

03.04.2017

Auf der Suche nach strategischen und wirtschaftlichen Kooperationen für die digitale Zukunft des Landes waren 24 Unternehmensvertreter aus (Ober-)Österreich unter der Leitung von Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl von 28. bis 30. März 2017 auf einer Best-Practice-Studienreise in München. Auf dem Programm standen unter anderem Besuche bei Microsoft und BMW. Gleichzeitig ging es aber auch darum, mehr über die neuesten Trends und Anforderungen zu erfahren, damit die heimische Zulieferindustrie darauf reagieren kann.


Neben den NAFTA-Ländern USA, Kanada und Mexiko sind auch der iranische und der afrikanische Markt interessant für heimische Zulieferer.  Fotocredits: Automobil-Cluster
Neben den NAFTA-Ländern USA, Kanada und Mexiko sind auch der iranische und der afrikanische Markt interessant für heimische Zulieferer. Fotocredits: Automobil-Cluster

Kick-Off "Roadmap to X": NAFTA, Iran und Afrika im Fokus der Autobauer

29.03.2017

Firmen, die ihre Fühler in zukunftsträchtige neue Märkte strecken wollten trafen sich Mitte März zu einer Kick-off-Veranstaltung der Projektreihe „Roadmap to X“ des Automobil-Clusters der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria in Leonding.


67 Einträge | 7 Seiten